Werkstattnachmittag im Museum

Wann? 01.07.2017 14:30 Uhr

Wo? LWL Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster DE
Der Pottwal steht beim Werkstattnachmittag im Mittelpunkt. (Foto: LWL/Steinweg)
Münster: LWL Museum für Naturkunde | Münster (lwl).

Am Samstag, 1 Juli wird von 14.30 bis 17.30 Uhr ein Werkstattnachmittag für Erwachsene und Kinder ab acht Jahre im LWL-Museum für Naturkunde in Münster angeboten. Der Pottwal steht an diesem Tag im Mittelpunkt.

Im Jahr 2011 erhielt das LWL-Museum für Naturkunde die Nachricht, dass vor Pellworm ein toter Pottwal gestrandet war. Teilnehmer sehen an diesem Werkstattnachmittag anhand von Fotos die Schwierigkeiten bei der Bergung und Präparation dieses Sensationsfundes. Vor dem aufgestellten Skelett beantwortet man die Frage "Was macht der Pottwal bei den Dinosauriern?". In einem Spiel probieren die Besucher das Prinzip der Echoortung der Wale aus. Außerdem untersuchen die Besucher die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Giganten des Wassers, den Walen und den Giganten des Landes, den Dinosauriern. Die Frage nach den Vorteilen von "Größe" wird ebenso beantwortet wie die Frage, ob es Grenzen des Gigantismus gibt. Erwachsene und Kinder führen gemeinsam kleine Experimente durch. Sie gestalten beispielsweise ein Lebensraumbild von einem Pottwal in der Tiefsee und empfinden den statischen Auftrieb des Wassers nach.

Anmeldung unter 0251 591 6050 (Servicezeiten Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 14 -15.30 Uhr)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.