Wiese wird zur Kulturbühne

Funke, Philipzen und Rüther, besser bekannt als „Storno“, tischen bei ihrem Auftritt in Marienthal erneut Abseitiges, Schräges und Skurriles auf.
Marienthal (pd/dd). Mit dem Auftritt der Gruppe „Dream Catcher“ am Mittwoch, 26. Juni, um 20 Uhr starten die 36. Marienthaler Abende auf der Kulturwiese. Freuen kann sich das Publikum auf Folk und Balladen – von französischen Chansons bis hin zu traditionellen Songs aus Irland.

Kabarett, Comedy und Musik stehen auch in diesem Sommer im Mittelpunkt des Programms und die Veranstalter konnten Künstlerinnen und Künstler aus elf Nationen einladen, darunter auch bekannte Ensembles wie „Storno“, die „Bullemänner“ und das „Theater der Dämmerung“. Unter anderem gibt es Klänge aus Südamerika, Swing-Jazz, Blues, Songs aus den Zwanziger Jahren und „Musetteries“ von Lydie Auvray, ehe Katie Freudenschuss mit ihrer Comedy-Show „Einfach Compli-Katie!“ die Marienthaler Abende am 30. August beendet.

Sollte sich das Wetter einmal nicht von seiner sommerlichen Seite zeigen, wird auf der Kulturwiese ein regensicheres Zelt aufgebaut.

Eintrittskarten im Vorverkauf für die Marienthaler Abende gibt es im Ticketcenter der Borkener Zeitung in Borken, Goldstraße 2, 02861/944110. Alle weiteren Infos zum Programm und alle Termine finden Sie unter www.marienthaler-abende.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.