„Zauberhafter“ Treff

Der Nikolaus kommt am Sonntag nach Weseke.
Weseke (pd/hie). Auf gemütliche Atmosphäre und ein stimmungsvolles Rahmenprogramm können sich die Besucher beim Weihnachtsmarkt am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember, rund um die St. Ludgerus-Kirche freuen.

Am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr öffnet der Markt seine Pforten: Angeboten werden zur Jahreszeit passende Dekos sowie kulinarische Spezialitäten. Ein Zauberer aus den Niederlanden zeigt an verschiedenen Standorten sein „zauberhaftes“ Können. Der Hobby-Korbmacher Josef Knuf präsentiert im Pfarrheim die Korbmacherkunst, Heinrich Höing bietet im Pfarrheim selbst angefertigte Krippen an. Der Erlös geht an die Kinderkrebshilfe. Für die musikalische Gestaltung sorgen Ensembles des Musikvereins, darunter die Turmbläser und das Miniorchester.

Parallel zum Weihnachtsmarkt verwandelt sich das Landhaus Lindenbusch in eine Weihnachtswelt. Zum ersten Mal öffnet das Hotel seine Türen für eine lokale Kunstgewerbeschau. Weseker Kunsthandwerker und -handwerkerinnen präsentieren und verkaufen ihre selbst gefertigten Unikate, der idyllische Innenhof des Hotels verwandelt sich in eine kleine grüne Weihnachtswelt.

Programmüberblick:


Samstag, 8. Dezember


15 Uhr: Beginn des Weihnachtsmarktes

15 bis 19 Uhr: Basteln für Kinder mit der Kinderkrebshilfe im Pfarrheim

15 bis 19 Uhr: Der Zauberer aus dem Nachbarland (NL) tritt an verschiedenen Standorten des Weihnachtsmarktes auf

16 bis 17 Uhr: Das Miniorchester des Musikvereins Weseke hat seinen Auftritt

17 bis 18 Uhr: Musikschüler des Musikvereins Weseke stellen ihr Können vor

19.30 bis 21 Uhr: Eine Gruppe des Musikvereins Weseke spielt internationale Weihnachtslieder

21 bis 21.30 Uhr: Die Turmbläser des Musikvereins Weseke haben ihren Auftritt


Sonntag, 9. Dezember


11 Uhr: Beginn des Weihnachtsmarktes

11 bis 17 Uhr: Basteln für Kinder mit der Kinderkrebshilfe im Pfarrheim

15 bis 16 Uhr: Es spielt das Jugendorchester des Musikvereins Weseke

14 bis 17 Uhr: Kinderschminken im Pfarrheim

14 bis 18 Uhr: Der Zauberer aus dem Nachbarland (NL) hat an verschiedenen Standorten des Weihnachtsmarktes seinen Auftritt

15.15 bis 16.15 Uhr: St. Nikolaus besucht den Weihnachtsmarkt mit einem Korb voll Süßigkeiten

16.30 bis 18 Uhr: Es spielt das Orchester des Musikvereins Weseke

18 bis 18.30 Uhr: Die Turmbläser des Musikvereins Weseke spielen auf dem Weseker Kirchturm
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.