Altes bewahren, Neues wagen

Das amtierende Königspaar Andre Grote-Westrick und Sandra Rottbeck und sein Gefolge freut sich auf das Fest.
Marbeck (pd/dd). Altes bewahren und Neues wagen – der Schützenverein St. Michael Marbeck fühlt sich auch im Jahr 2019 diesem Motto verbunden. Am kommenden Wochenende, 18. bis 20. Mai, feiern die Schützen ihr Fest des Jahres. Schützenfest und Kirmes werden traditionell um 16 Uhr eröffnet. Um 19 Uhr trifft sich die Festgemeinschaft am Heimathaus. Mit dem amtierenden Königspaar, Andre Grote-Westrick und Sandra Rottbeck an der Spitze geht es von dort aus zum Festball mit der Band „6th Avenue“ ins Zelt.

Im Mittelpunkt des Schützenfest-Sonntags stehen der musikalische Frühschoppen sowie die große Parade um 16.30 Uhr auf dem Festplatz. Zu den besonderen Gästen gehören auch das Goldkönigspaar Ferdinand Butenweg und Margret Schwane sowie das Silberkönigspaar Michael Rottbeck und Andrea Haick. Beim Festball am Abend sorgt die Gruppe „BlindDate“ für Stimmung. Am Montag verlagert sich das Geschehen an die Vogelstange „Zum dicken Stein“. Das Gelände feiert ist diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Engagierte Mitglieder des Schützenvereines haben dort einen Gemeindemittelpunkt geschaffen, der nicht nur von den Schützen, sondern auch von Ausflüglern geschätzt wird. Der Findling, der dem Platz seinen Namen gab, wird übrigens auf etwa 1,6 Milliarden Jahre geschätzt. Sobald der entscheidende Treffer am Montag gefallen ist, werden die neuen Majestäten proklamiert. Beim großen Krönungsball ab 20 Uhr im Festzelt kann sich die neue Throngemeinschaft gebührend feiern lassen und für den passenden Sound sorgt die ist Band „6th Avenue“.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.