Ausflug nach Dingden

Im Rahmen einer Bildungsveranstaltung besuchten KAB-Mitglieder das Humberghaus in Dingden.
Borken (pd/azi). Im Rahmen einer Bildungsveranstaltung besuchten KAB-Mitglieder das Humberghaus in Dingden. Der Erste Vorsitzende des Heimatvereines Dingden, Heinz Wolberg, nahm die Führung vor. Er berichtete über das Leben der jüdischen Familie Humberg, ihre Arbeitswelt, die Stellung im Dorf, ihr religiöses Leben, ihre Ausgrenzung und ihr Schicksal während der NS-Zeit informiert. Auch die Emigration und das Leben der Nachfahren in Kanada wurden ausgiebig thematisiert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.