Deutscher Rekord für Doris Niestegge

Bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften der DLRG im Rettungsschwimmen konnte Doris Niestegge von der DLRG Borken die gesamte Konkurrenz im 50 Meter Flossenschwimmen hinter sich lassen und schwamm dabei einen neuen Deutschen Rekord in dieser Disziplin. Am Ende erreichte sie einen 5. Platz in der Gesamtwertung in ihrer Altersklasse. Insgesamt ging das Borkener DLRG Team mit neun Einzelschwimmern und zwei Mannschaften an den Start. Stefan Terbuyken und Jörg Blicker belegten jeweils den 9. Platz in ihrer Altersklasse. Christian Terbuyken, den 11. Platz und Hans-Jürgen Meteling den 19. Platz. Bei den Frauen belegte Andrea Terbuyken den 5. Platz, Eva-Maria Niestegge den 10. Platz und Anna Wilmink den 14. Platz. Bei den Mannschaftswettkämpfen erreichten die Männer den 14. Platz, die Frauen wurden Vierter in der Gesamtwertung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.