Die Gewinner des Schocken-Cups

56 Schockenbegeisterte kamen zum dritten Borkener Schocken Cup.
Borken/Velen (pd/azi). 56 Schockenbegeisterte kamen zum dritten Borkener Schocken Cup. Dieser wurde wieder ausgerichtet vom Schockenclub „Die Geilztens“ aus Velen. Die wichtigsten Utensilien der Teilnehmer: ein Würfelbecher und drei Würfel. In zwei Spielrunden wurden die Teammitglieder per Zufallsprinzip an unterschiedliche Tische, mit jeweils vier Spielern, verteilt. In der Spielpause der Teamwertung wurde die Einzelwertung gespielt. Hier konnte sich Maximilian Marcath vom Team „Team Dynamo Tresen“ durchsetzen. Den Pokal in der Kategorie „Best Lady“ erhielt Angela Gehrke vom Team „Verwandtschaft in Aktion“. In der Teamwertung gewann „Vollister 1“ mit einem Punktedurchschnitt von 7,2 das Turnier. Auf Platz zwei kamen die „Werksknobler“ mit 6,86 Punkten und Bronze erhielt „FC Schalke 04 Fanclub Gemen“ mit 6,4 Punkten. Die Fotos und Ergebnisse findet man unter www.facebook.com/geilztens.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.