DRK Raesfeld ehrt Blutspender

Lebensretter: 72 Blutspender wurden geehrt.
Raesfeld (pd/mtg). „Sie haben ein Stück Ihres Lebens gegeben und sich in besonderer Art und Weise für ihr Mitmenschen eingesetzt – Blutspender sind Lebensretter“, so bezeichnete der Vorsitzende des DRK Raesfeld Michael Weddeling 72 Jubiläumsspender. Sie hatten viele Male Blut gespendet und damit anderen Menschen geholfen und Leben gerettet.

Mit über 10 Prozent Spenderquote zählt der Kreis Borken noch zu den Spitzenreitern in Nordrhein Westfalen. In Städten wie Gelsenkirchen oder Düsseldorf liegt die Spenderquote in der Bevölkerung nur noch zwischen ein und zwei Prozent. Aber auch auf dem Land nimmt die Spenderbereitschaft ab: „Wir brauchen dringend Blutspender, um den steigenden Bedarf abzudecken“, so Roland Hörning, stellvertretender Vorsitzender.

Für 100 Blutspenden wurden ausgezeichnet: Bernhard Gudel, Lothar Kramb, Bernd Steverding, Winfried Tebbe, Ewald Tempelmann und Uwe Weidner. 125 Blutspenden: Reinhold Heßling, Norbert Nagel, Hans-Dieter Strothmann und Martin Wilsing. Für 150 Blutspenden wurde Richard Rohring ausgezeichnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.