Erfolg für SV Westfalia Gemen U15

NACHWUCHS: SV Westfalia Gemen U15 - 1. FC Gievenbeck II = 9:0 (4:0)
Im ersten Heimspiel der Saison empfing die U15 des SV Westfalia Gemen die U14 des 1. FC Gievenbeck, somit trafen im WESCH-Sportpark an der Jugendburg Absteiger auf Aufsteiger. Dank einer guten Chancenverwertung setzte sich der Westfalia-Nachwuchs mit 9:0 gegen die Gäste durch und fuhr damit die ersten drei Punkte der Saison ein.
Vollmotiviert und hochkonzentriert gingen die Gemener U15-Junioren das erste Heimspiel der Saison an und wurden direkt für die ersten guten Spielminuten belohnt. Mit einem Doppelschlag binnen 180 Sekunden wurde der Grundstein für den Heimdreier gelegt und dabei die Chancenverwertung gegenüber der Vorwoche deutlich verbessert (5./7.). In der Folgezeit waren die Hausherren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und der 2:0-Vorsprung spielte ebenfalls in die Karten von U15-Trainer Bert Zielinski: "Die Jungs haben den Ball gut laufen lassen und sich an die Vorgaben gehalten." Daraus resultierten bis zum Seitenwechsel noch zwei weitere Treffer der Westfalia (22./29.).
Da eine 4:0-Führung zur Pause nicht zwingend auch den dreifachen Punkterfolg nach sich zieht, appellierten Zielinski in der Halbzeit noch einmal an seine Schützlinge und diese knüpften mit dem Wiederanpfiff an den ersten Durchgang an. Drei Minuten später stand es 5:0 und damit war die Entscheidung gefallen. Weitere vier Treffer fielen noch bis zum Abpfiff und damit war der erste Heimsieg der Saison perfekt, bei welchem aber noch weitere Möglichkeiten ungenutzt blieben.
"Wir standen heute defensiv gut, haben nach vorne immer wieder mutig gespielt und nun müssen wir daran anknüpfen", so Zielinski.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.