Fit für die Meisterschaft

Niko Brors und Henri Schmidt (r.)
Borken (pd/hie). Bei den TT-Bezirksmeisterschaften haben sich Niko Brors und Henri Schmidt für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert. Beide spielen beim TV Borken in der höchsten deutschen Jugendklasse (NRW-LIGA). Im Achtelfinale gewann Niko Brors knapp mit 3:2 Sätzen gegen Nils Brinkmann (Warendorf), hatte dann aber im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger Tim Artarov keine Chance. Henri Schmidt gewann sein Achtelfinale gegen Lukas Karmann glatt. Im Viertelfinale setzte sich Henri knapp mit 3:2 Sätzen gegen Luis Eß (Datteln) durch. Im abschließenden Halbfinale verlangte er dem späteren Turniersieger Artarov alles ab, und verlor nur äußerst knapp mit 2:3 Sätzen. Mit diesen starken Ergebnissen haben sich beide Spieler aber leicht für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert. Ebenfalls am Start war Jan-Niklas Funke. Für ihn war es die erste Teilnahme. Trotz starker Leistung musste er die Segel in der Gruppenphase jedoch streichen. Die Geschwister Anika und Jan-Hendrik Leider gingen bei den A-Schülerinnen bzw. bei den B-Schülern an die Platte. Anika überstand die Gruppenphase und verlor dann das Achtelfinale. Jan-Hendrik hatte mit zwei knappen 5-Satz Niederlagen Pech, und somit war in der Gruppenphase Schluss.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.