Fünf Sammelboxen

Der DRK-Ortsverein Reken hat Boxen aufgestellt, in die abgelaufene Verbandskästen geworfen werden können.
Reken (pd/azi). Auch Verbandskästen haben ein Verfallsdatum: Sie müssen deshalb aber nicht in den Sondermüll wandern, sondern werden für die Ausbildung in Erster Hilfe und für die Weiterbildung des Jugendrotkreuzes, verwendet. In Kooperation mit einigen örtlichen Betrieben und dem Kreisverband Borken hat das DRK Reken daher eine entsprechende Spendenaktion ins Leben gerufen und fünf Sammelboxen aufgestellt.

In diese Behälter können Autofahrer ihre alten Verbandskästen einwerfen und mit ihrer Spende dazu beitragen, dass die Rekener Rotkreuzler die Kosten für die Anschaffung von Übungsmaterial senken können.

Standorte der fünf Sammelboxen in Reken sind auf dem Gelände von Autoteam Maas in der Coesfelder Straße 5, bei Raiffeisen Maria Veen-Lette in der Raiffeisenstraße 5, beim Raiffeisen-Markt Reken in der Bahnhofstraße 33, bei Avia in der Dorfstraße 16 und beim Autohaus Pellmann, Aeckern 2 A. Mehr Informationen zu Erste-Hilfe-Kursen und den Boxen gibt es unter vwww.drk-reken.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.