Helfer in der Not

Die neuen Schulsanitäter der Gesamtschule Raesfeld mit ihren Ausbildern vom DRK.
Raesfeld (pd/hie). Das DRK Raesfeld hat jetzt elf weitere jugendliche Schulsanitäter ausgebildet, die sich ehrenamtlich an der Gesamtschule in Raesfeld um die Erstversorgung ihrer Mitschüler kümmern werden.

Die Rotkreuzler Marina Brökelschen, Jonas Schlegel, Elke Brockhoff und Michael Weddeling haben die Jugendlichen auf ihre neuen Aufgaben im Schulsanitätsdienst vorbereitet. Es wurden verschiedene Dinge geübt wie zum Beispiel eine fachgerechte Wundversorgung mit den passenden Materialien, was ist bei Bewusstlosigkeit zu tun, wie funktioniert die Stabile Seitenlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung oder wie setzt man passend einen Notruf ab. Zum Schluss wurden die Schüler abwechselnd mit Verletzungen geschminkt und anhand von Fallbeispielen konnten sie das Gelernte in der Praxis anwenden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.