Jugendfußball-Hallenturnier

Auch der VfL Osnabrück ist wieder mit einer Mannschaft dabei. (Foto: Westfalia Gemen)
Gemen (pd/azi). Die 41. Auflage des internationalen Jugendfußball-Hallenturniers der Nachwuchsabteilung aus Gemen findet von Freitag, 5. bis zum Sonntag, 7. Januar  in der Mergelsberg-Sporthalle statt.  Ein Jahr nach dem großen Jubiläum hat der SV Westfalia Gemen wieder die Nachwuchsteams eingeladen und diese haben sich in großer Anzahl für die sechs unterschiedlichen Altersklassen gemeldet.

Am Freitag fällt mit den U09-Junioren in der Mergelsberg-Sporthalle der Startschuss in das dreitätige Event, bevor am Nachmittag die U13-Junioren nachziehen.

Am Samstag folgt der Wettbewerb der U15-Junioren mit dem stärksten und größten Teilnehmerfeld. Beim Pokal der Volksbank Gemen möchte sich auch der heimische Landesligist teuer verkaufen, trifft um die Vergabe der Pokale aber auf harte Konkurrenz, darunter Preußen Münster, VfL Osnabrück, Alemannia Aachen und den Hamburger SV.  Am Nachmittag werden die U17-Junioren zum Abschluss des Tages um den Pokal der BOMA Maschinenbau spielen.

Den dritten Tag eröffnen die U11-Junioren, welche ab 8.45 Uhr den Nachfolger von Titelverteidiger FC Hennef 05 suchen. Eines der Highlights an diesem Wochenende wird traditionell die älteste Altersklasse des Gemener Budenzaubers bilden, denn die U19-Junioren messen sich unter dem Hallendach. Aber auch zwischen dem U19-Wettbewerb ist Spannung angesagt, denn die kleinsten Westfalia-Akteure werden ihren großen Auftritt haben. Im Zwischenspiel am frühen Sonntagabend stehen sich die Gemener G-Junioren gegenüber, sehr zur Freude aller beteiligten.

Aber nicht nur der deutsche Fußball-Nachwuchs wird in der Mergelsberg-Sporthalle antreten, sondern aus den Niederlanden reisen Team von De Graafschap, FC Winterswijk und Jonge Kracht Huissen an. Mit Viktoria Köln, BV 04 Düsseldorf, 1. FC Mönchengladbach, Rot-Weiss Essen, SG Wattenscheid 09, TSV Marl-Hüls, VfB Waltrop und dem TSC Eintracht Dortmund sind erneut Vereine mit starken Teams in der Kreisstadt Borken vertreten.

Zeitplan:

Freitag, 5. Januar 2018:
11.15 Uhr U09-/F-Junioren - Titelverteidiger: Viktoria Köln
14.40 Uhr U13-/D-Junioren - Titelverteidiger:FC Energie Cottbus

Samstag, 6. Januar 2018
8.30 Uhr U15-/C-Junioren - Titelverteidiger:VfB Waltrop
15.20 Uhr U17-/B-Junioren - Titelverteidiger:SpVgg Vreden

Sonntag, 7. Januar 2018
8.45 Uhr U11-/E-Junioren - Titelverteidiger: FC Hennef 05
13.55 Uhr U19-/A-Junioren - Titelverteidiger: SC Verl
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.