Katzenhilfe Borken mit Stand auf dem Ostermarkt

Der Verein informiert unter anderem über Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für freilaufende Katzen. Foto: Colourbox.de
Borken (pd/azi). Die Katzenhilfe Borken ist auf dem Ostermarkt am Sonntag, 18. März, ab 11 Uhr, mit einem Infostand vertreten. Der Verein informiert Interessierte unter anderem über die in Borken seit 1. Januar 2017 geltende Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für freilaufende Katzen. Nach Kastration und Einsetzen eines Chips (Tattoo) durch einen Tierarzt muss am besten sofort ein Haustierregister kontaktiert werden. Das Registrieren ist kostenlos. Mehr Informationen zur Katzenhilfe Borken gibt es unter www.katzenhilfeborken.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.