Mehr als 1100 Euro

Mit der Spende werden Waisenkinder in Tansania unterstützt
Borken (pd/hie). Eine Spende über 1106,90 Euro an den Verein „Mtoto wa Tanzania“ und somit an die Waisenkinder im St. Laurent-Kinderdorf in Ifakara/Tansania: Das ist das Ergebnis des Verkaufes von Buchweizenpfannkuchen der kfd St. Remigius auf dem Borkener Weihnachtsmarkt. „Mit den Spenden können wir weiter für die Schulbildung, Gesundheit und Ernährung der Waisenkinder sorgen“, erklärte Edmund Huvers, Vereinsvorsitzender der Borkener Hilfsorganisation. Jeder Euro helfe, den benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Bei der Neuwahl des Vorstandes von „Mtoto wa Tanzania“ wurden Edmund und Maria Huvers als Vorsitzende, sowie Siegfried Wellermann, Elfrun Makowski und Martina Stark bestätitgt. Pfarrer Uwe Börner und Nadine Dersen wurden in den Vorstand neugewählt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.