Mit Bubbleballturnier

Die Mannschaft der Kolpingjugend kam auf Platz drei.
Borken (pd/azi). Mitte Juni hat die Kolpingjugend Borken eine Mannschaft zum Bubbleballturnier der Kolpingjugenden aus der Region nach Wessum bei Ahaus geschickt. Seit diesem Mai haben einige junge Leute aus der Gemeinde St. Remigius in Borken die Kolpingjugend nach vielen Jahren wieder aufleben lassen. Gemeinsam wollen sie kleinere Aktionen, wie Spieleabende, Fahrradtouren und Grillfeste veranstalten.

Jugendliche ab vierzehn Jahren sind eingeladen, sich mit ihren Ideen einzubringen. Bei dem Turnier schafften es die Borkener unter dem Teamnamen „Dabei sein ist alles“, sich in der Vorrunde durchzusetzen und den dritten Platz zu erreichen. Wer mitmachen möchte kann sich bei Niklas Ridder und Johanna Hollstegge melden: hollstegge.kolpingjugend-borken@gmx.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.