Neuzugang bei Westfalia Gemen

Matthias Müller (Mitte) bringt Westfalenliga-Erfahrung mit.
Gemen (pd/hie). Beim offiziellen Fotoshooting des SV Westfalia Gemen tauchte ein neues Gesicht im Westfalia-Dress auf: Matthias Müller. Am Nachmittag unterschrieb der zuletzt vereinslose 32-jährige einen Kontrakt in Gemen und wird dem Landesliga-Kader mit den vielen jungen Wilden noch einmal eine Portion Erfahrung einhauchen. Dabei ist der Mittelfeldspieler in der Kreisstadt kein Unbekannter, denn der Rechtsfuß agierte in der vergangenen Saison für den Lokalrivalen SG Borken und bringt somit nicht nur Erfahrung in der Landesliga mit, sondern auch in der Westfalenliga aus seiner Zeit beim TuS Sinsen. „Wir freuen uns sehr, dass Matthias uns seine Zusage gegeben hat und er wird unserem Kader noch einmal mehr Erfahrung und Stabilität verleihen“, so Jan Winking.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.