Schützenfest Rhade: „Auf zum Schützenfest“

Königin Uschi Langenhorst, König Markus Weiß und das Gefolge freuen sich auf das Fest.
 
Die Offiziere sind bestens auf das Fest vorbereitet.
Liebe Rhader, verehrte Gäste von Nah und Fern,




In den letzten Wochen und Monaten durften wir miterleben, wie in all unseren Nachbargemeinden bereits kräftig Schützenfest gefeiert wurde. Jetzt endlich ist es jetzt auch bei uns wieder so weit, dass es heißt: „Auf zum Schützenfest in Rhade“

Auch unser sonst eher beschauliches Dorf wird sich dann, mit Fahnen und Wimpeln festlich geschmückt, wieder in den traditionellen Schützenfarben Grün und Weiß präsentieren. Und

wie von Geisterhand gesteuert, wird das Leben im Ort für beinahe eine Woche komplett auf den Kopf gestellt. Schön ist es, jedes Jahr aufs Neue sehen zu dürfen, wie sich die Menschen anstecken lassen vom Schützenfestfieber. Wie sie sich an den Vorbereitungen beteiligen, sich einbringen, mitmachen und vor allem auch Andere zum Mitmachen bewegen.

Als am Schützenfestmontag im vergangenen Jahr der letzte Rest des Vogels von der Stange fiel und König Markus die Arme jubelnd in die Höhe riss und anschließend seine Königin Uschi in die Arme schloss, da war im ganzen Festzelt deutlich zu spüren, wie sehr er sich in diesem Moment einen Lebenstraum erfüllt hat. Mit entsprechender Freude haben sie mit ihrer Throngemeinschaft und dem Schützenvolk natürlich diesen Erfolg ausgiebig gefeiert, aber auch die repräsentativen Aufgaben im Laufe des Jahres mit der gebotenen Würde angegangen.

Für den weiteren Verlauf ihrer Regentschaft wünschen wir ihnen eine unvergessliche Zeit und ein stimmungsvolles Schützenfest.

Damit unser Schützenfest auch 2018 zu einem rundum gelungenen gemeinsamen Volksfest für Jung und Alt werden kann, müssen wieder einmal viele Hände zupacken und zahlreiche Rädchen ineinander greifen.

Unseren Vorstandskollegen, den Offizieren und zahlreichen Helfern gilt unser besonderer Dank dafür, dass sie sich unter anderem intensiv um die Pflege und Instandsetzung des Ehrenmals kümmern und auch die permanente Wartung von Vogelstange, Forstpark und Festplatz bei ihnen in besten Händen ist. Ein herzliches Dankeschön auch allen Rhader Vereinen,

Nachbarschaften, Bürgerinnen und Bürgern, die uns jedes Jahr erneut tatkräftig unterstützen.

Am Freitag darauf ist für die

Generation ab 60 wieder ein

„Bunter Nachmittag“ geplant. Neben Kaffee und allerhand selbstgebackenen, leckeren Kuchen können wir schon jetzt eine gehörige Portion Spannung und Unterhaltung versprechen.

Gute Tradition ist inzwischen auch das Kinderschützenfest geworden, das die Kinder und Jugendlichen am Samstagnachmittag auf dem Kirmesplatz feiern. Selbstverständlich wird ihr neues Königspaar den großen Festumzug am Sonntag dann in der Kutsche begleiten.

Ganz besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen und euch allen den Besuch der feierlichen Schützenmesse mit der anschließenden Ehrenmalfeier am Samstagabend. Beim großen Zapfenstreich wird die Rhader Schützenkapelle erstmals begleitet vom Spielmannszug aus Ramsdorf. Wir laden Sie dazu alle herzlich ein. Machen Sie eine kleine Pause vom Alltag, und genießen die Festtage vom 20. bis 23. Juli. Feiern Sie mit uns und unseren Majestäten und werden so auch Sie aktiver Teilnehmer der Veranstaltungen, der Umzüge und insbesondere eines spannenden Vogelschießens. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns allen fröhliche und unbeschwerte Tage beim Schützenfest in Rhade.


Siegfried Höller



1. Vorsitzender



Heiner Frerick



Oberst

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.