Segelsaison ist beendet

Die Mitglieder des Borkener Segelclubs bei der Herbstfreizeit.
Borken (pd/hie). Das gelungene Finale einer ereignisreichen Segelsaison erlebten die 36 Mitglieder des Borkener Segelclubs bei der diesjährigen Herbstfreizeit. Traditionsgemäß ging es am ersten Feriensamstag in einem Konvoi zur Segelschule in die Niederlande. Bestes sommerliches Segelwetter, exzellente eigene Küche und motivierte Betreuer ließen keine Wünsche der Segler und Seglerinnen offen. Neben mehrstündigem Segeln in dem herausfordernden Segelrevier erlebten die Teilnehmer auch ein abwechslungsreiches Abendprogramm.

Im Rahmen der Segelausbildung während der Freizeit konnte der Borkener Segelclub zwei Seglern zu ihrer bestandenen Prüfung zum Jüngstensegelschein und sechs Seglern zum Sport-Segelschein beglückwünschen. Neben den theoretischen Grundlagen des Segelsportes konnten die Trainer Patrick Janning, Jonathan Hüls und Jörg Niermann grundlegende Manöver und Fertigkeiten auf dem Wasser erfolgreich vermitteln. So strahlten nicht nur die Segelneulinge Silas und Jonas Hillmann bei der Übergabe ihrer Zertifikate sondern auch Peter Kormann, Paul Tenbrock, Johannes und Christoph Schönefeld, Tim Winkels und Luca Heuking über den Erwerb des Sport-Segelscheins. Bei Fragen rund um das Segeln, insbesondere für Jugendliche, steht die Jugendabteilung des BORSC unter jugend@borsc.de gerne zur Verfügung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.