Spielmannszug Lembeck feierte

Großes Sommerfest mit einem Zeltlager.
Lembeck (mtg). Rund 100 Vereinsmitglieder und Freunde des Spielmannszugs Lembeck trafen sich, um ihr Sommerfest zu feiern.

Eine Schnitzeljagd mit zahlreichen Aktionen und Stationen versüßte den Teilnehmern den Weg in die entlegene Lembecker Bauernschaft Endeln, wo sie zelteten. So wurde das Sommerfest erstmals mit dem Zeltlager zelebriert: Eine Wiese bot die Schlafplätze sowie die Idylle eines Lembecker Bauernhofs. Passend zum Fest wurde auch ein neuer König gewählt. Das Planungsteam verzichtete auf ein Vogelschießen oder ähnlichen Wettkampf. So entschied eine von jedem Teilnehmer gezogene Zufallsnummer über die neuen Regenten. Das „große Los“ zogen Franz Große-Jüttermann als König und Dieter Rehs als Königin. Am nächsten Morgen tankten alle bei einem Frühstück neue Energie und machten sich auf den Rückweg.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.