Stuten- und Fohlenschau

Es werden Stuten und Fohlen mit bestem Holsteiner Pedigree erwartet.
Borken (pd/hie). Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, freut sich der Zucht-, Reit- & Fahrverein Borken, am 22. Juni erneut die Holsteiner Stuten- und Fohlenschau ausrichten zu dürfen. Bereits ab 9 Uhr werden die Stuten während des Freilaufens in der kleinen Reithalle beurteilt, um so die Zuchtzulassung zu erlangen und im Holsteiner Zuchtbuch aufgenommen zu werden. Direkt im Anschluss haben die „Stars von Morgen“ in der großen Reithalle ihren ersten öffentlichen Auftritt. Hier stellen sich die Hengst- und Stutfohlen „bei Fuß der Mutter“ dem Richtergremium, werden im Schritt und Trab gezeigt und erhalten eine Wertnote für „Typ“ und „Bewegung“. Die

begehrte Fohlenprämie wird an Fohlen vergeben, die in beiden Merkmalen mindestens die Note 7 erhalten. Die besten Fohlen qualifizieren sich für den Endring, wo am Tagesende beim erneuten Vorstellen der Sieger unter den Hengstfohlen und die Siegerin unter den Stutfohlen gekürt werden.

Die bereits angemeldeten Vierbeiner haben hochkarätige Hengste, sodass die Nachkommen mit Spannung erwartet werden. Zudem können die Fohlen an diesem Tag die begehrte Zulassung zur Holsteiner Fohlenauktion erlangen.

Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Borken erwartet die Besucher mit leckeren Speisen (belegte Brötchen, Mittagstisch, Kuchen, Süßigkeiten, Waffeln, Eis etc.), sowie mit heißen und kalten Getränken. Zudem können sich die Kinder auf dem Spielplatz und der Hüpfburg austoben. Der Eintritt ist frei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.