SV Schermbeck Bambini's: Starker Auftritt bei sonnigem Wetter in Polsum

v.l.: Jano Woltsche (3), Bengt Ingmar Rosen (3), Trainer Yannick Epping, Alessio Nicosia (1), Trainerin Mai-Britt Schrader, Liam Schrader, Ole Kerkhoff (1), Esther Herrschaft (1), Trainer Klaus Otto Besten, Matthis Pattscheck und Alexander Spork.
Schermbeck - Samstag, 20. Mai 2017: Mit einem souveränen Sieg vom Spiel gegen den SuS Polsum kehrte die U7 am Samstag wieder heim.

Bei schönsten Wetterbedingungen begann die Schermbecker U7 konzentriert das Spiel auf dem Kleinfeld-Kunstrasen-Platz des SuS Polsum. Gerade in der Anfangsphase ließen wir den Gegner kaum aus der eigenen Hälfte. Durch schöne Zuspiele und guten Aktionen in der Offensive ließen die Schermbecker dem SuS selten die Möglichkeit des Konterns. Jedoch in der 7. Spielminute wurde der Ball durch einen weiten Abstoß in die Schermbecker Hälfte gebracht und der Polsumer Stürmer ließ unserem Torhüter Liam Schrader keine Abwehrchance. Nur 2 Minuten später setzte sich der SuS-Stürmer nochmals gekonnt über die Aussenposition durch und schloss zum 2:0 für Polsum ab. In dieser Situation waren wir im Zweikampf nicht konsequent genug und mussten trotz unserer starken Anfangsphase einem Rückstand hinterherlaufen. Mit einem langen Abschlag brachte dann aber Liam Schrader Bengt Rosen in gute Schussposition, der schon wie gewohnt souverän zum Anschlusstreffer traf. Nur wenige Minuten später glich dann Bengt Rosen sogar zum 2:2 aus. Nun stand die Abwehr mit Alexander Spork und Mathis Pattscheck auch sicher und ließ nur noch selten Chancen der Polsumer zu. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte dann Ole Kerkhoff den Ball scharf nach einer Ecke in de Strafraum, wo Alessio Nicosia die verdiente 2:3-Führung markierte.

Mit Beginn der zweiten Hälfte konnten wir unsere spielerische Überlegenheit dann auch in Tor umsetzen. Esther Herrschaft krönte ihre starke Leistung mit einem schönen Treffer zum 2:4 für den SV Schermbeck. Jetzt fielen die Treffer recht schnell hintereinander. Dreifach-Torschütze Bengt Ingmar Rosen netzte zum 2:5 ein bevor der "emsige" Jano Woltsche zum Hattrick ausholte. Die Treffer sechs bis acht gingen auf sein Konto. Durch einen Zuruf irritiert, musste Torwart Liam Schrader schuldlos das dritte Tor der Polsumer hinnehmen. Den letzten Treffer der Schermbecker schoss dann Ole Kerkhoff, der sich für seine gute Leistung hiermit belohnte. Mit dem Schlußpfiff fiel dann noch das Tor zum Endstand von 4:9 nach einem Eckball der Polsumer.

"Das Spielverständnis und Zusammenspiel der Mannschaft wird mit jeder Woche besser und man sieht eine klasse Entwicklung bei unseren Bambinis." so das stolze Trainerteam.

Die Tore beim 4:9-Sieg des SV Schermbeck erzielten somit: Bengt Ingmar Rosen (3), Jano Woltsche (3/Hattrick), Esther Herrschaft, Alessio Nicosia und Ole Kerkhoff. Weiterhin spielten Liam Schrader, Alexander Spork und Mathis Pattscheck mit guten Leistungen im Tor und in der Defensive.

Weitere Informationen und Berichte mit mehr Fotos erhalten Sie unter:
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.