Tambourmajor Werner Bockwinkel geehrt

Die erste Vorsitzende Marion Fasselt überreichte eine Bildcollage.
Gemen (pd/azi). Seit 35 Jahren gibt Tambourmajor Werner Bockwinkel jetzt im Spielmannszug Gemen den Takt an. Schon seit 46 Jahren spielte er dort aktiv als Trommler mit. 1982 hat er den Tambourstab von Kurt Schüller übernommen und seitdem zahlreichen Jungen das Trommeln beigebracht. Auch heute noch zeigt er gelegentlich bei Ausfällen, dass er an der Trommel nichts verlernt hat.

Die Spielleute überraschten den Jubilar bei einem musikalischen Frühschoppen mit dem Marsch „Das Lieben bringt groß Freud“. Die erste Vorsitzende Marion Fasselt überreichte eine Bildcollage mit zahlreichen Fotos aus den vergangenen Jahren. Zur Gratulation war auch eine Abordnung des Bürgerschützenvereins erschienen. Dessen Präsident Günter Schröder und Oberst Volker Dalhaus überreichten ebenfalls ein Bild zur Erinnerung und bedankten sich für zahlreiche Einsätze auf den Veranstaltungen des Vereins.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.