TTV Weseke startet Mädchenabteilung: Kostenloser Tischtennis-Lehrgang

Beim Tischtennis sind blitzschnelle Reaktionen gefragt.
Weseke (pd/dd). Der TTV ist eine der führenden Adressen für den Tischtennis-Nachwuchs im Westmünsterland. Mit gleich fünf jungen Teams ist man im Ligabetrieb unterwegs. Jedoch ist im Bezirk Münster der weibliche Nachwuchs in den Vereinen rar gesät. Und der sammelt sich aktuell beim westdeutschen Meister bei den Schülerinnen in Billerbeck.

Der TTV Weseke möchte jetzt gerne eine Mädchenabteilung an den Start bringen. Wer Interesse hat, schaut einfach am 16. November um 18 Uhr in der Turnhalle der Realschule Weseke vorbei. „Das Schöne für die Teilnehmerinnen ist, dass hier alle von vorne anfangen. Man muss sich als einzelne nicht in eine bestehende Struktur einfügen, da alle neu anfangen. Es ist für mehrere Monate unverbindlich, damit jedes Mädchen den Sport in Ruhe testen kann,“ so Wesekes Cheftrainer Andreas Leidner. Die neue Gruppe wird erst einmal mit einer eigenen Trainingszeit an den Start gehen. Tischtennis ist eine sehr schnelle Ballsportart und viel mehr als Schulhof-Pingpong. In diesem technisch anspruchsvollen Sport sind blitzschnelle Reaktionen gefragt. Der Schläger wird am Ball vorbeigezogen um diesem ein Maximum an Rotation zu geben. Topspins, Konterbälle und gefährliche Aufschlagvarianten sind hier das Salz in der Suppe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.