„Verleben Sie schöne Stunden“

König Andreas Hövelbrinks, Königin Antje Venhuis und die Throngemeinschaft sind für das Festwochenende gerüstet.
Liebe Schützenbrüder, liebe Ramsdorferinnen und Ramsdorfer, verehrte Gäste,


um es mit den Worten des deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer zu sagen: „Der Mensch für sich allein vermag gar wenig und ist ein verlassener Robinson, nur in der Gemeinschaft mit den andern ist und vermag er viel.“

Ich freue mich auf mein neues Amt als Präsident unseres Schützenvereins und bin mir nach 10-jähriger Vorstandsarbeit, davon drei Jahre als Schriftführer im geschäftsführenden Vorstand, auch über die Verantwortung und den Umfang meines Amtes bewusst. Mein Vorgänger Heinrich Schmeing hat mir und Euch einen bestens aufgestellten Gesamtvorstand und ein motiviertes Offizierskorps hinterlassen. Dafür an dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an Heinrich für seine geleistete Arbeit!

Im Anschluss an unser 400-jähriges Jubiläum im letzten Jahr haben wir sehr viel Lob von den Gastvereinen und auch von der Ramsdorfer Bevölkerung erhalten, was uns als Organisatoren natürlich motiviert und stolz macht. Besonderen Dank möchte ich hier unseren zahlreichen Schützen aussprechen, die mit weißem Hemd und Krawatte in allen drei Kompanien ein hervorragendes Bild abgegeben und damit zum Gelingen beigetragen haben. In diesem Jahr feiern wir „700 Jahre Stadtrechte Ramsdorf“. Bei dem großen Jubiläumsumzug im September werden wir uns als Schützenverein ebenfalls einbringen.

Wie in jedem Jahr feiern wir am 2. Wochenende im Juli unser Schützenfest. Hierzu lade ich Sie ganz herzlich ein. Entfliehen Sie dem Alltag und genießen einige schöne Stunden in Gemeinschaft. Wir freuen uns mit unserem Königspaar Andreas Hövelbrinks und Antje Venhuis wieder viele Gäste aus nah und fern begrüßen zu dürfen. Als Silberpaar grüßen in diesem Jahr Stefan Ebbing und Petra Lehmkuhl. Unseren langjährigen Vorstandskollegen Horst Winter dürfen wir dieses Jahr gemeinsam mit seiner Königin Gisela Dunker als 40-jähriges Jubelpaar begrüßen. Herzlich gratulieren wir unserer Goldkönigin Mia Oenning. Sie regierte 1969 mit Josef Maus die Schützen. Er war sieben Jahre unser Oberst im Verein und ist leider in diesem Jahr viel zu früh verstorben. Wir werden Josef gedenken und ihn in Ehren halten. Aufgrund der Baumaßnahmen „Fischtreppe“ und Erweiterung der Aa-Brücke werden wir in diesem Jahr die Barbarastraße und den Aagarten als Marschweg in die Stadt nutzen. Wir freuen uns, wenn die Anwohner ihre Häuser mit Fahnen beflaggen. Ein weiteres Dankeschön richte ich an meine Vorstands-, Festausschuss- und Offizierskollegen sowie an die vielen Helfer rund um das Schützenfest 2019. All denjenigen, die nicht am Schützenfest teilnehmen können, sende ich auf diesem Weg einen Gruß. Ich wünsche uns allen ein schönes und entspanntes Schützenfest 2019.


Euer Präsident



Udo Schlüter
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.