Beitrag weiterempfehlen

Rund um das Schwatte Gatt

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 30.12.2017 | 28 mal gelesen

Ahaus (pd/azi). Auf einer Exkursion der Biologischen Station Zwillbrock am Neujahrstag, 1. Januar 2018, 14 Uhr wird der Naturführer Wolfgang Richard Müller das Schwatte Gatt zwischen Vreden-Lünten und Ahaus-Ottenstein vorstellen. Es wurde bereits 1958 als Naturschutzgebiet ausgewiesen und 1992 auf 61 Hektar erweitert. Verlandende Stillgewässer, Moorvegetation und ausgedehnte, torfmoosreiche Feuchtheiden gehören zu den...