Allwetterzoo

2 Bilder

Nachwuchs und Sanierung

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 04.11.2017 | 4 mal gelesen

Münster (pd/azi) Im Allwetterzoo wurde nicht nur die Tiger und Leopardenanlagen erweitert und saniert, kürzlich gab es auch noch reichlich Nachwuchs auf der Streichelwiese und seit Anfang November gelten die stark reduzierten Wintereintrittspreise. Für ordentlich „Kuschel-Nachwuchs“ sorgen bei herbstlichen Temperaturen die Zwergziegen im Allwetterzoo. Im Oktober kamen neun Jungtiere zur Welt, weitere Ziegen sind noch...

1 Bild

Nashornbullen

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 25.08.2017 | 3 mal gelesen

Münster (pd/azi). Mittlerweile ist der kleine Nashornbulle Amiri aus dem Allwetterzoo Münster drei Monate alt. Nachdem vor gut sechs Wochen bereits Nashorndame „Tante Vicky“ mit den beiden erfolgreich zusammen gelassen wurde, fehlte nur noch Vater Harry und Familie Breitmaulnashorn ist komplett. Seit Juli beschnuppern sich nun auch Vater und Sohn unter strenger Beobachtung von Mutter Jane und Tante Vicky im Hintergrund. Das...

1 Bild

Neun Straußenküken

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 07.07.2017 | 3 mal gelesen

Münster (pd/azi). Neun Straußen-Küken sind im Allwetterzoo Münster geschlüpft. Zurzeit wohnen die Küken hinter den „Kulissen“, daher bietet der Allwetterzoo bis zum 28. Juli kostenfreie Führungen zu den Küken an. Immer mittwochs und freitags von 15 Uhr bis 16 Uhr können Besucher zu den Straußen-Küken. Treffpunkt ist vor der Gaur-Anlage im Allwetterzoo Münster. Hahn Heinz und Henne Münchi kümmern sich vorbildlich um die...

2 Bilder

Drei Varis auf einen Streich

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 30.06.2017 | 4 mal gelesen

Münster (pd/azi). Drei auf einen Streich - nach den Zwillingen aus 2016 brachte Mutter „Maria Letizia“ am 28. April gleich drei kleine Varis im Allwetterzoo zur Welt. Alle drei sind wohlauf und erkunden nach und nach ihre Innenanlage, so dass die Zoobesucher mit etwas Glück die Varis erspähen können. Die drei sind der zweite Wurf von Mutter „Maria Letizia“ und Vater „Jack“. Im Jahr 2016 brachte nämlich nach dreizehn Jahren...

1 Bild

Nashorn heißt jetzt „Amiri“

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 24.06.2017 | 7 mal gelesen

Münster (pd/azi). Ende Mai wurde im Allwetterzoo ein Breitmaulnashornbulle geboren. Mutter und Kind sind gesund und munter. Jetzt fand die tierische Taufe statt – der kleine Nashornbulle heißt nun Amiri. Nachdem Mutter und Kind in der Innenanlage bestaunt wurden, durften sie sich anschließend auf der Außenanlage präsentieren. Der Schauspieler und Nashornfreund Roland Jankowsky alias Kommisar Oberbeck in der Krimiserie...

1 Bild

Jazz im Allwetterzoo

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 09.06.2017 | 12 mal gelesen

Münster (pd/azi). Jazz-Musiker und Zoorestaurant-Koch Honest John veranstaltet zusammen in und mit der Zoogatronomie Aramark am Donnerstag, 15. Juni und am Donnerstag, 13. Juli, jeweils um 20 Uhr, einen Jazz-Abend im Allwetterzoo Münster. Am 15. Juni geben Jazz-Lady Silvia Droste und ihr Trio ein Konzert, zum zweiten Termin am 13.Juni präsentieren sich Pluto’s Dixie Delight. Zu beiden Terminen wird Honest John während der...

1 Bild

Ausflug in den Allwetterzoo

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 31.05.2017 | 9 mal gelesen

Südlohn (pd/azi). Der Verein „Miteinander“ und der „Arbeitskreis gegen rechts“ hatten Südlohner und Oedinger Einwohner mit und ohne Migrationshintergrund zu einem Ausflug in den Münsteraner Allwetterzoo eingeladen. Fast 120 Interessierte waren dieser Einladung gefolgt. Die Fahrt wurde von den Spendengeldern des Sponsorenlaufes der von Galen Grundschule 2016 und dem Ehrenamtspreis der Sparkasse, welche der Verein und der AK...

2 Bilder

Zweifarbtamarine im Allwetterzoo

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 26.05.2017 | 7 mal gelesen

Münster (pd/azi). Als dritter Zoo in Deutschland präsentiert der Allwetterzoo seit Kurzem Zweifarbtamarine. Nachdem zunächst Weibchen Jill Einzug in ihr neues Gehege im Affenhaus genommen hatte, kam am nächsten Tag das Männchen Jack hinzu. Es war Liebe auf den ersten Blick: Die beiden haben sich sofort gut verstanden und sich bereits am ersten Abend ihren Schlafplatz geteilt. Die aus Brasilien stammende, ausschließlich im...

1 Bild

Löwe Jarah gestorben

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 29.03.2017 | 57 mal gelesen

Münster (pd/azi). Der Allwetterzoo trauert um seinen Löwen Jarah. Der männliche Löwe wurde 19 alt. Wegen Leber- und Nierenversagen, sowie multiple Arthrose, entschied sich die Zootierärztin dazu, den Löwen von seinem Leid zu befreien und einzuschläfern. Jarah wurde am im Jahr 1998 im Givskud Zoo in Dänemark geboren. Ab dem Jahr 1999 verbrachte der Löwe vier Jahre im niederländischen Zoo Amsterdam. Seit dem Jahr 2003 lebte...

2 Bilder

Chinesische Lichter im Allwetterzoo Münster

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 24.03.2017 | 30 mal gelesen

Münster (pd/azi). Bis zum Sonntag, 30. April, täglich nach Zooschluss von 19 bis 22 Uhr erstrahlt die Installation „Chinesische Lichter“ im Allwetterzoo Münster. 280 Tierische und phantastische Lichtgestalten in 40 Lichtensembles wurden aufgebaut: Beleuchtete Panda-, Pinguin-, Giraffen-, Elefanten- und Flamingo-, aber auch gigantisch große Blumen und phantastische Figuren im asiatischen Stil. Zusätzlich zu den Lichtern...

1 Bild

Lichtinstallation „Chinesische Lichter“ im Allwetterzoo

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 09.02.2017 | 8 mal gelesen

Münster (pd/azi). Erstmalig wird im Allwetterzoo Münster vom 17. März bis zum 30. April die Lichtinstallation „Chinesische Lichter“ gezeigt. In tierischer Umgebung erstrahlen täglich nach Zooschluss von 19 bis 22 Uhr beleuchtete Panda-, Pinguin-, Giraffen-, Elefanten- und Flamingo-Figuren im asiatischen Stil am Wegesrand. Insgesamt 39 Lichtensembles stehen entlang des Rundweges durch den Allwetterzoo. Das Highlight ist ein 40...

1 Bild

Es ist ein Mädchen!

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 13.01.2017 | 7 mal gelesen

Münster (pd/azi). Gorilla Demba aus dem Allwetterzoo hat eine Schwester – das Überraschungs-Gorilla-Baby ist ein Mädchen. „Changa-Maidi präsentierte den Pflegern ihr Baby so günstig, dass alle sich einig sind: Die Kleine ist weiblich“, verkündet Zoodirektor Dr. Thomas Wilms. „Wir freuen uns, dass Mutter Changa-Maidi und auch die restliche Gorilla- und Mangaben-Gruppe das Baby sehr gut akzeptieren.“ Changas letztes Jungtier...

1 Bild

Gorilla-Nachwuchs

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 16.12.2016 | 12 mal gelesen

Münster (pd/azi). Freudige Überraschung im Allwetterzoo Münster: Unerwarteter Gorilla-Nachwuchs einen Tag nach Nikolaus. Als die Gorilla-Pfleger aus dem Allwetterzoo Münster am Tag nach Nikolaus in ihr Revier kamen, trauten sie ihren Augen kaum. Gorilla Changa-Maidi präsentierte ihnen ihr frisch geborenes Baby – das Jungtier war noch feucht und die Nabelschnur zu sehen. Changa-Maidi, dem Baby sowie der restlichen...

1 Bild

Erste Pferdeshow in der sanierten Arena „Hippomaxx“ des Westfälischen Pferdemuseums

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 03.11.2016 | 20 mal gelesen

Münster: Allwetterzoo | Münster (pd/azi). Am Wochenende beginnt im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster wieder das Pferdeshowprogramm: Nachdem im vorigen Sommer Schäden am Dach der Arena festgestellt wurden, musste sie saniert werden. Seit einigen Wochen ist das Dach wieder dicht. Am Sonntag, 6. November, gibt es eine Pferdeshow (jeweils um 12.30 und um 14 Uhr) in der neuen Arena: Zu Gast ist Hans-Hermann Hülsbömer, der das alte...

1 Bild

Große kindliche Augen

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 24.10.2016 | 0 mal gelesen

Münster (pd/dd). In der Papageien-WG vor dem Tropenhaus im Allwetterzoo krächzen Hellrote Aras und orange-gelbe Sonnensittiche munter um die Wette. Erstmalig ist dort ein Küken bei den Hellroten Aras geschlüpft. Lange Zeit versorgen die Eltern-Vögel ihren Nachwuchs im Nest. Mittlerweile ist er für die Zoobesucher gut zu sehen – erkennbar ist er an den großen, kindlichen Augen. „Es ist das erste Küken bei unseren Hellroten...

1 Bild

Affenbabys im Allwetterzoo

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 27.09.2016 | 5 mal gelesen

Münster (pd/azi). Mitte August kamen zwei Jungtiere bei den Gelbbrust-Kapuzinern im Allwetterzoo Münster zur Welt. Diese Tiere gelten bei Forschern als die intelligentesten Affenart Südamerikas, sie ist stark von der Ausrottung bedroht. 194 Gelbbrust-Kapuziner leben in 21 Einrichtungen innerhalb Europas. Der Allwetterzoo hält mit 16 Kapuzineraffen die größte Zuchtgruppe Deutschlands und sogar die zweitgrößte Europas hinter La...

2 Bilder

„Peppo“ und „Valuta“

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 14.09.2016 | 2 mal gelesen

Münster (pd/azi). Die Reiterfamilie Klimke aus Münster ist Schirmherr des Zuchtprojektes bei den Przewalski Urwildpferden im Allwetterzoo Münster. Anfang September besuchten die Klimkes ihre Patenpferde und taufen zwei Fohlen. „Peppo“ und „Valuta“ heißen die beiden Fohlen der Przewalski-Urwildpferden nun, die am 4. und 6. April im Allwetterzoo Münster zur Welt kamen. Das Przewalski-Pferd ist das letzte echte Wildpferd und...

1 Bild

Schnappschuss

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 06.09.2016 | 2 mal gelesen

Schnappschuss

Abends im Zoo

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 06.09.2016 | 0 mal gelesen

Zwillbrock (pd/dd). Die abendliche Exkursions-Reihe im Allwetterzoo Münster läuft wieder an. Am Freitag, 9. September, um 20 Uhr findet der erste Termin statt. Die Biologische Station Zwillbrock lädt dazu ein, nachtaktiven Zootieren, darunter Bären, Flughunde, Tiger, einen Besuch abzustatten. Eine Vielzahl von Tieren macht sich erst nach Sonnenuntergang bemerkbar und so können die Zoobesucher neue Erlebnisse sammeln. Auch um...

1 Bild

Erster Schultag

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 18.08.2016 | 0 mal gelesen

Münster (pd/azi). Am Donnerstag, 25. August heißt es für viele Kinder in NRW: Mein 1. Schultag! Erstmalig lädt der Allwetterzoo alle Erstklässler am Tag ihres ersten Schulbesuchs kostenfrei in den Zoo ein, Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde zahlen nur den Schülerpreis in Höhe von 11,90 Euro. „Ich kann mich noch genau an meinen ersten Schultag erinnern“, sagt Zoodirektor Doktor Thomas Wilms. „Aufgeregt saß ich im...

1 Bild

Nachwuchs bei den Nashörnern

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 04.08.2016 | 7 mal gelesen

Münster (pd/azi). Wer in den Ferien einen Ausflug in den Allwetterzoo Münster macht, kann bei dieser Gelegenheit im Gehege der Breitmaulnashörner „Jane“ kennenlernen. Die Dickhäuterdame ist trächtig und bringt im Frühjahr 2017 ihr Nashornkalb auf die Welt. Ihr erstes Kalb Eno bekam sie im Mai 2013. Breitmaulnashörner sind stark von der Ausrottung bedroht und in den letzten Jahren haben Wilderei und die Jagd auf Nasenhörner...

1 Bild

Pokémon-Jagd im Allwetterzoo Münster

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 01.08.2016 | 26 mal gelesen

Münster (pd/azi). Am Donnerstag, 4. August hat von 19.30 bis 21.30 Uhr der Allwetterzoo die Tore für Pokémon-Jäger geöffnet. Für einen Eintritt von 5 Euro Euro pro Person können Besucher zwei Stunden lang nach Pikachu und Co. suchen und in virtuellen Kampfarenen gegeneinander antreten. Die Einnahmen dieser Veranstaltung gehen vollständig an die Allwetterzoo-Artenschutzprojekte in Vietnam und Kambodscha. „Der Mix aus realer...

Allwetterzoo

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 28.07.2016 | 3 mal gelesen

Münster (pd/azi). Eine Zooführung der besonderen Art bietet die Biologische Station Zwillbrock an: Am Freitag, 5. August um 18 Uhr beginnt die abendlichen Expeditionsreihe durch den Allwetterzoo Münster. Es können dabei unter anderem Bären, Flughunde, Tiger und andere Zoobewohner gesichtet werden. Ein Großteil des Weges ist überdacht. Biologe Christoph Matzke führt Familien und Kinder durch den Zoo. Um die Tiere nicht zu...

1 Bild

Fedor faucht

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 15.07.2016 | 8 mal gelesen

Münster (pd/dd). Gerade einmal zwei Jahre alt ist der Sibirische Tiger „Fedor“ aus dem niederländischen Tierpark Amersfoort, der jetzt im Allwetterzoo Münster ein neues Domizil gefunden hat. Zoobesucher können „Fedor“ ab sofort in den Innenanlagen des Allwetterzoos bewundern. Später geht der bereits jetzt imposante Amurtiger zunächst im Wechsel mit Tigerdame Nely auf die Außenanlage. Diese Eingewöhnungsphase, so teilt der...

1 Bild

Riesenesel Amélie aus dem Allwetterzoo orakelt: Polen wird am Donnerstag gegen Deutschland gewinnen

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 15.06.2016 | 17 mal gelesen

Münster (pd/azi). Amélie, die französische Poitou-Riesenesel-Dame aus dem Allwetterzoo Münster, und nun offizielles Allwetterzoo-EM-Orakel ist sich sicher: Polen wird am morgigen Donnerstag, 16. Juni gegen Deutschland gewinnen. Als Belohnung für ihren "Orakelspruch" bekommt von Pflegerin Nina Klegin ein Kraftfutter-Pellet. „Natürlich wäre es schön gewesen, wenn Amélie zur Abwechslung mal auf Deutschland getippt hätte“, sagt...