Hochwasser

Zeitnah und effektiv umsetzen

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 13.12.2016 | 6 mal gelesen

Kreis Borken (pd/dd). Die beiden Unwetter Anfang und Ende Juni haben gezeigt, wie schnell der Kreis von Hochwasser betroffen sein kann – und wie wichtig entsprechende Hochwasserschutzkonzepte sind. Mit dem Konzept für die Issel befassten sich Vertreterinnen und Vertreter aus den Städten und Gemeinden im Issel-Einzugsbereich, von den Wasser- und Bodenverbänden, sowie von den Kreisverwaltungen Wesel und Borken und den...

Ausgezahlt

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 18.11.2016 | 1 mal gelesen

Gemen (pd/azi). Eine Spendensumme von 12500 konnte€ an Hochwassergeschädigte in Gemen übergeben werden. Durch Spenden der Stadt, den Stadtwerken, der Sparkasse Westmünsterland, der Volksbank Gemen sowie von Vereinen, Firmen und Privatpersonen sind bis Anfang Oktober rund 12.890 € auf die Konten der Stadt Borken eingegangen. Von dieser Summe sind durch das Gremium „Hochwasser Gemen 2016“ vorerst 12500 € an zwölf...

1 Bild

Hochwassersimulation

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 26.10.2016 | 12 mal gelesen

Kreis Borken (pd/azi). Im Juni war es der Ernstfall: Im Kreis Borken traten nach tagelangem Starkregen die Flüsse über die Ufer. Jetzt gab es eine gemeinsame Katastrophenschutzübung der deutsch-niederländischen Behörden beidseits der Grenze. Für die an der Großübung beteiligten deutschen und niederländischen Behörden bedeutete dies vor allem eine ständige enge Zusammenarbeit. Schließlich wirken sich Maßnahmen auf deutscher...

Hochwasser

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 29.08.2016 | 5 mal gelesen

Borken (pd/dd). Zwischen dem 23. und 27. Juni war Borken und vor allem der Stadtteil Gemen von Starkregen und Überschwemmungen betroffen. Anträge für die Landes-Soforthilfe waren anfänglich nur bis zum 31. Juli möglich! Diese Antragsfrist wurde nun bis zum 4. Oktober verlängert. Die Anträge stehen auch auf der Internetseite der Stadt Borken unter www.borken.de zum Download bereit. Auch Spenden sind willkommen.

Kirche ruft zum Spenden auf

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 11.07.2016 | 1 mal gelesen

Ramsdorf (pd/azi). Die Pfarrgemeinde St. Walburga Ramsdorf hat in Absprache mit der Stadt Velen-Ramsdorf Spendenkonten bei den beiden Hausbanken vor Ort eingerichtet, um Betroffenen des Hochwassers finanzielle Hilfe gewähren zu können. Geschädigte können ein Antragsformular vor Ort in Kirche, Pfarrbüro, Rathaus, Bank oder Sparkasse bekommen. Gespendet werden kann unter dem Stichwort „Hochwasser Ramsdorf“, Konto Katholische...

1 Bild

Helferfest

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 05.07.2016 | 40 mal gelesen

Borken (pd/azi). Die Stadt Borken lädt am Freitag, 8. Juli, um 18 Uhr in Gemen an der Freiheit vor dem Kloster zum „Helferinnen und Helfer-Fest“ der Borkener Hochwasserkrise ein. Eingeladen sind alle Hochwasser-Helfer und natürlich die Betroffenen. Bei Bratwurst, Bier und antialkoholischen Getränken soll dann Zeit für alle Beteiligten sein, ihre Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen.

1 Bild

Entsorgung von Hochwasser-Müll

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 01.07.2016 | 39 mal gelesen

Borken (pd/azi). Als zentrale Ablage für Hochwasser-Müll wurde der Bereich am Kalverkamp in Gemen festgelegt. Dort kann bis Sonntag, 3. Juli von 16 bis 20 Uhr Hochwasser-Müll in bereitgestellte Container entsorgt werden. Auch am Samstag, 2. Juli kann von 10 bis 16 Uhr am Kalverkamp Müll angeliefert werden. Sperrmüll-Abruf-Termin Außerdem gibt es am Donnerstag, 7. Juli einen Sperrmüll-auf-Abruf-Termin für die Abfuhrbezirke 3...

Kreis informiert über den Ablauf

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 21.06.2016 | 4 mal gelesen

Kreis Borken (pd/dd). Das Land wird finanzielle Soforthilfen zur Milderung von Notständen aufgrund der starken Regenfälle zwischen dem 31. Mai und 8. Juni für betroffene Privathaushalte (Schaden mindestens 5.000 Euro) und Kleingewerbebetriebe und landwirtschaftliche Betriebe (Schaden mindestens 10.000 Euro) bereitstellen. Die Kreisverwaltungen sind für die Bearbeitung der Anträge und Auszahlung der Mittel zuständig. Erste...