Pilgerweg

Pilgerweg von Borken nach Bocholt

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 26.09.2018 | 4 mal gelesen

Gemen (pd/hie). Am Samstag, 29. September, wird der Pilgerweg von Borken nach Bocholt eröffnet. Gestartet wird um 7.45 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück in der Schönstatt-Au. Nach einem Impuls im Kapellchen geht es auf den 23 Kilometer langen Pilgerweg. Die Teiletappe vom Schönstatt-Heiligtum in Borken führt an der Bocholter Aa entlang zum Pröbsting-See, durch den Prinzenbusch, an Schloss Rhede und am Aasee vorbei zum...

Angebot in Gemen

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 30.05.2018 | 1 mal gelesen

Gemen (pd/hie). Am 2. Juni findet um 7 Uhr ein gestalteter Pilgerweg durch Borken satt. Er beginnt beim Kapellchen der Schönstatt-Au und endet in der Johanneskirche. Der Pilgerwegs dauert etwa 1,5 Stunden. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Pilgerweg findet in der Regel bei jeder Witterung statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Mitfeier der Messe um 8.30 Uhr in der Johanneskirche. Informationen unter 02861/ 923...

1 Bild

Zeit für Austausch und Stille

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 31.05.2017 | 7 mal gelesen

Gemen (pd/hie). Die Schönstatt-Au lädt am 31. Mai, um 19.30 Uhr zum festlichen Maiabschluss mit Weihbischof Dr. Christoph Hegge ein. Die musikalische Gestaltung übernehmen der Emmaus-Chor Borken und die Borkener Bläser. An der Orgel ist Monika Ladermann zu hören. Am 3. Juni findet ein Pilgerweg statt. Der Treffpunkt ist um 7 Uhr das Kapellchen der Schönstatt-Au. Von dort geht es über verschiedene Stationen zur St....

Tag der Frau

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 05.04.2016 | 1 mal gelesen

Gemen (pd/hie). Am 13. April findet ein Pilgerweg innerhalb Borkens statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr in der St. Johannes Kirche, Dauer ca. 1,5 Std. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Am 20. April findet in der Schönstatt-Au um 19.30 Uhr ein Lichter-Rosenkranz statt. Für jedes Gebetsanliegen wird Maria eine Rose geschenkt und ein Licht entzündet. Am 19., 20. und 21. April sind alle...

Pilgern für Frieden

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 14.09.2015 | 5 mal gelesen

Schönstatt-Au Gemen( pd/hie). Am 19. September findet ein Pilgerweg für den Frieden von der Marienkirche in Gemen zum Schönstatt-Heiligtum statt. Treffpunkt ist um 7 Uhr in der Marienkirche. Von dort geht es über verschiedene Stationen zum Schönstatt-Heiligtum wo um ca. 8:15 Uhr die hl. Messe stattfindet. Der Pilgerweg findet bei jeder Witterung statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Infos: 02861/ 923-270.

1 Bild

Ein Stück Jakobsweg

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 23.06.2015 | 20 mal gelesen

Wanderung mit der Schönstatt-Au / Kommende Angebote Gemen (pd/hie). Anfang Mai wurde am Marienwallfahrtsort Telgte die letzte Etappe der westfälischen Jakobswege eröffnet, die von Bielefeld nach Wesel führt. Sie verläuft genau vor der Haustüre der Schönstatt-Au. Als Pilgerunterkunft und offizielle Stempelstelle ist das Zentrum ein beliebtes Ziel, das im spirituellen Pilgerführer mit fünf Seiten vertreten ist. Aus diesem...

1 Bild

Jakobsweg

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 22.05.2015 | 34 mal gelesen

Durchgehend ausgeschildert Telgte (pd/azi). Anfang Mai ist in Telgte der fünfte und letzte durchgehende Weg der Jakobspilger feierlich eröffnet worden. Nach vorherigen Strecken (von Osnabrück nach Wuppertal, von Höxter nach Bochum, von Marburg über Siegen nach Köln und von Minden nach Soest) hat die LWL-Altertumskommission für Westfalen die alte Fernhandelsroute von Bielefeld über Warendorf, Münster, Coesfeld und Borken...

6 Bilder

„Als Wanderer starten, als Pilger ankommen“

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 01.08.2014 | 1023 mal gelesen

Antje Wiegand aus Borken ließ sich vom „Virus Jakobsweg“ anstecken Borken (dd). Der „Camino“ – spätestens seit Hape Kerkelings Buch „Ich bin dann mal weg“, ist diese Bezeichnung für Jden akobsweg vielen Menschen ein Begriff. Tausende sind den klassischen Pilgerweg „Camino Francés“ nach Santiago de Compostela inzwischen aus unterschiedlichen Beweggründen ganz oder in Etappen gegangen. Bei den meisten von ihnen hat die Route...