Theater

1 Bild

Der kleine Prinz auf Station 7

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 30.08.2019 | 41 mal gelesen

Mit „Der kleine Prinz auf Station 7“ feiert das jüngste Meisterwerk des Varieté-Autors Markus Pabst und des Berliner Regisseurs Pierre Caesar seine Weltpremiere im GOP Varieté-Theater Münster. Die Show läuft bis zum 3. November. Das kongeniale Duo, das bereits mit „Kawumm“ eine umjubelte Inszenierung in Münster präsentierte, hat nun den „Kleinen Prinzen“ – Lieblingsbuch von Millionen Menschen weltweit – in die moderne Welt...

1 Bild

Gesellschaftsportrait der "Goldenen Zwanziger‘"

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 04.03.2019 | 5 mal gelesen

Am Freitag, 8. März, präsentiert das Stadttheater Bocholt e. V. das Theaterstück „Menschen im Hotel“ in einer Romanadaption von Vicki Baum. Das Rheinische Landestheater Neuss ist um 20 Uhr zu Gast im Städtischen Bühnenhaus am Berliner Platz. In einem Hotel treffen Menschen unterschiedlichster Fasson aufeinander. Sie alle suchen das Glück, können es jedoch nicht finden. Im Verlauf von 24 Stunden begegnen sich diese...

2 Bilder

Skurrile Menschen, aberwitzige Situationen

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 18.02.2019 | 4 mal gelesen

„Extrem laut und unglaublich nah“ ist die wunderschöne, poetische Geschichte einer Suche nach den verschiedenen Facetten des Lebens, eine Sinnsuche und ein berührendes Familienporträt. Auf Einladung des Stadttheaters Bocholt e. V. gastiert das Landestheater Burghofbühne Dinslaken am Donnerstag, 21. Februar, um 20 Uhr im Städtischen Bühnenhaus am Berliner Platz. Oskar Schell ist Denker, Astronom, Erfinder und Pazifist. Er...

1 Bild

Gewalt und Vorurteile

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 02.01.2019 | 1 mal gelesen

Borken (pd/hie). Am Donnerstag, 31. Januar, um 11 Uhr gastiert das Westf. Landestheater Castrop-Rauxel mit dem Jugendstück „Kriegerin“ in der Borkener Stadthalle Vennehof. „Demokratie ist das Beste, was wir je auf deutschem Boden hatten. In einer Demokratie darf jeder mitbestimmen.„ Doch dass mit “jeder„ auch Ausländer gemeint sind, passt der jungen Marisa so gar nicht. Ihr Hass richtet sich direkt gegen Ausländer, Politik...

1 Bild

„Zigeunerbaron“ in Borken

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 26.12.2018 | 7 mal gelesen

Die bekannte Johann Strauß-Operette ist am Montag, 21. Januar 2019, um 19.30 Uhr im Borkener Vennehof zu sehen. Die heiter-romantische Geschichte über Liebe und Krieg spielt in Ungarn zur Zeit Maria Theresias. Das Gastspiel wird präsentiert vom Ensemble der Johann-Strauß-Operette-Wien und verspricht schwungvolle Unterhaltung. Eintrittskarten gibt es im TicketCenter der Borkener Zeitung, Goldstraße 2, in Borken, 02861/944110...

1 Bild

„Hexenjagd“ im Vennehof

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 17.10.2018 | 22 mal gelesen

Borken (pd/dd). Den Arthur Miller-Klassiker „Hexenjagd“ zeigt die Kulturgemeinde am Mittwoch, 7. November, um 20 Uhr im Vennehof. Mit der Hexenverfolgung des 17. Jahrhunderts in Amerika behandelt das Stück vordergründig zwar einen historischen Stoff, die Zusammenhänge zwischen religiösem und politischem Fanatismus werden aber vom Autor bewusst auch auf seine Gegenwart – die Kommunistenhatz des berüchtigten Senators Joseph...

1 Bild

Von der Knef bis zu den Hartmanns

Marie-Therese Gewert [Redaktionsmitglied]
Marie-Therese Gewert [Redaktionsmitglied] | Region | am 12.09.2018 | 25 mal gelesen

Borken (pd/mtg). Die Theater-Saison beginnt am Dienstag, 9. Oktober, mit dem musikalischen Theater „So oder so – Hildegard Knef“. Gilla Cremer erzählt, tanzt und singt sich dabei durch die Höhen und Tiefen der Künstlerin. Die „Hexenjagd“ von Arthur Miller mit Wolfgang Seidenberg, Iris Bos und Carsten Klemm steht am Mittwoch, 7. November, auf dem Programm. Am Dienstag, 20. November, erzählt das Stück „Lehman Brothers –...

1 Bild

Buntes Spielzeiterwachen in Münster

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 31.08.2018 | 8 mal gelesen

Münster (pd/hie). Mit einem bunten Programm, das für jeden Geschmack und jedes Alter das Richtige bereithält, startet das Theater Münster am Samstag, 8. September, ab 11 Uhr, in die neue Spielzeit. Von früh bis spät präsentiert das Theater auf allen Bühnen, vor und hinter den Kulissen, in den Werkstätten und in den Foyers eine vielfältige Mischung aus Musik, Schauspiel und Tanz. Workshops laden zum Mitmachen ein; Führungen...

1 Bild

Shakespeare’s Much Ado About Nothing in der Koppelkerk

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 03.01.2018 | 9 mal gelesen

Bredevoort (pd/hie). Ein turbulente Komödie, uraufgeführt dereinst um 1600 von Mister Shakespeare himself, jetzt wiederentdeckt von der Dramaturgin Barbara Engelmann. Gemeinsam mit Rainer Heeke führt sie ihre Adaption „So viel Gerede“ auf. Das furiose Zweipersonenstück findet statt am Samstag, 6. Januar 2018 um 20 Uhr in der Koppelkerk in Bredevoort. Eine Nebenhandlung wird zur Haupthandlung. Ein verbaler Schlagabtausch...

1 Bild

Theaterverein Raesfeld präsentiert „De (un)häimliken Dickmaker“

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 25.10.2017 | 30 mal gelesen

Reken (pd/hie). Der Vorverkauf für das plattdeutsche Theaterstück „De (un)häimliken Dickmaker“ im RekenForum am Sonntag, 4. März 2018, um 17 Uhr, ist gestartet. Es wird präsentiert vom Theaterverein Raesfeld. Der Traum eines jeden Mannes ist eine Frau, die abnehmen will? Nicht für Norbert und Karl, die ihre Gattinnen lieber etwas „griffiger“ mögen. Vor allem befürchten sie zu Recht, dass es künftig auch für sie gesündere...

1 Bild

Turbulenter Theaterspaß

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 27.09.2017 | 4 mal gelesen

Coesfeld (pd/hie). Eine wahre Mammutaufgabe, der sich Michael Ehnert und seine Kollegen Kristian Bader und Jan Christof Scheibe sowie Regisseur Martin Maria Blau gestellt haben: Goethes sämtliche Werke, in leicht gekürzter Fassung, zu einem turbulenten und erhellenden Potpourri zusammenzustellen und am 5. Oktober auf die Bühne des konzert theater coesfelds zu bringen. Nach dem Erfolg von „Schillers sämtliche Werke… leicht...

Der kleine Lord

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 13.09.2017 | 2 mal gelesen

Borken (pd/dd). Das Familienmusical „Der kleine Lord“ steht am Donnerstag, 14. Dezember, um 17 Uhr im Vennehof auf dem Programm. Eintrittskarten gibt es ab sofort in der Vorverkaufsstelle der Kulturgemeinde, Tourist-Info am Neutor in Borken, 02861/7584. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.die-kulturgemeinde.de.

7 Bilder

Event-Touren zu den Ruhrfestspielen mit Mechthild Klinkenbusch

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 03.06.2017 | 317 mal gelesen

Borken (hie). „Wir sind begeistert!“ oder „Das ist alles liebevoll und perfekt organisiert!“ Diese beiden Rückmeldungen und viel weiteres Lob gab es für Mechthild Klinkenbusch und ihre Event-Touren zu den Ruhrfestspielen. Die Heidenerin, die selbst viele Jahre für die Ruhrfestspiele gearbeitet hat, ist „theaterinfiziert“ und versucht, ihre Begeisterung auch anderen zu vermitteln. So bietet sie seit mehreren Jahren sogenannte...

Tour zum Sandmann

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 26.04.2017 | 9 mal gelesen

Heiden (pd/hie). Am 6. Mai können Theaterfans aus der Region an einer Bustour zu den Ruhrfestspielen teilnehmen. Gezeigt wird „Der Sandmann“ von E. T. A. Hoffmann, in Regie mit Bühnen- und Lichtkonzept von Robert Wilson inszeniert. Die Abfahrtsorte und Zeiten des Busses werden nach Wohnorten der angemeldeten Personen festgelegt. Unterwegs wird ein Imbiss gereicht. Die Kosten für die Eintrittskarte „Der Sandmann“ einschl....

1 Bild

„Berlijn – Paris – Broadway“

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 26.04.2017 | 20 mal gelesen

Gemen (pd/hie). Zum Gedenken an die Opfer und verheerenden Verluste des 2. Weltkrieges im eigenen Land haben die Niederlande den 4. Mai seit 1945 zu einem Toten-Gedenktag ernannt. Während dieses Gedenken bis 1961 lediglich auf die niederländischen Opfer des Zweiten Weltkriegs bezogen war, wird seither aller Opfer aller Kriege und aller militärischen Konflikte gedacht. Um 20 Uhr werden an diesem Tag landesweit zwei...

1 Bild

„4YourEyesOnly“

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 25.01.2017 | 8 mal gelesen

Borken (pd/dd). Mit dem Jugendtheaterstück „4YourEyesOnly“, bei dem es um Cybermobbing und Medienkompetenz geht, ist das Landestheater Castrop Rauxel am Montag, 30. Januar, um 11 Uhr im Borkener Vennehof zu Gast. Es richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren. Die Protagonisten, drei jugendliche „Digital Natives“, die von Technik umgeben aufgewachsen sind, verlieren sich in ihrer virtuellen Lebenswelt, die sie stetig umgibt:...

1 Bild

Alt, aber hochaktuell

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 10.01.2017 | 2 mal gelesen

Bocholt (pd/dd). Als 1883 Ibsens Drama „Ein Volksfeind“ erstmals aufgeführt wurde, waren „Whistleblower“ und „Wikileaks“ noch kein Thema. Doch es ging auch damals schon um Enthüllungen existenzieller Missstände, um einen Kampf für Wahrheit, Sauberkeit und Recht. Das Stadttheater Bocholt zeigt am Donnerstag, 12. Januar, um 20 Uhr im Städtischen Bühnenhaus das Schauspiel von Henrik Ibsen in einer Neufassung von Rainer Erler....

1 Bild

Nonnen rocken die Bühne

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 07.11.2016 | 2 mal gelesen

Bocholt (pd/azi). Am Donnerstag, 10. November, rocken fünf Nonnen auf der Bühne des Stadttheaters Bocholt im Städtischen Bühnenhaus am Berliner Platz. Die Show mit fünf Nonnen, die ihr Showtalent entdecken, um die Klosterkasse aufzupeppen und damit dann endlich die Gelegenheit haben, ihre an einer Fischsuppe vergifteten Schwestern angemessen zu beerdigen, beginnt um 20 Uhr. Karten zu diesem Musical – natürlich mit einer...

1 Bild

Verflixt und zugeoinkt! Eine Geschichte aus längst vergangenen Zeiten

Montessori- Fördergemeinschaft Borken e.V.
Montessori- Fördergemeinschaft Borken e.V. | Region | am 14.06.2016 | 68 mal gelesen

Borken: Montessori-Gesamtschule | In diesem Schuljahr setzt sich die Theater-AG der Montessori-Gesamtschule aus Mädchen und Jungen der Klassen 5, 6, 7 und 9 zusammen. Von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf Geistige Entwicklung über den Förderbedarf Lernen, dem Förderbedarf Sehen bis hin zu hochbegabten Schülerinnen und Schülern proben alle gemeinsam. Ein Beispiel für gelebte Inklusion! Diese Gruppenzusammensetzung forderte die Theaterpädagogin...

2 Bilder

Theater und Konzerte

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 14.06.2016 | 9 mal gelesen

Havixbeck (pd/dd). Zum vierten Mal bildet das Wasserschloss Hülshoff bei Havixbeck, Geburtsstätte und langjähriger Wohnort der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die Kulisse für die „Droste-Tage“. Auf Einladung der Stiftung präsentieren Künstler vom 11. bis 14. August ihre Auseinandersetzung mit dem Werk der westfälischen Autorin. So präsentiert die in Schwelm geborene Schriftstellerin und Regisseurin Judith Kuckart mit...

1 Bild

„Popel und Piratenschatz“.

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 07.06.2016 | 8 mal gelesen

Die Theater-AG der Sebastian-Schule Raesfeld präsentiert am Samstag, 11. Juni, um 10.30 Uhr im Forum der Schule ein Theaterstück mit dem Titel „Popel und Piratenschatz“. Erzählt wird die Geschichte von der Suche nach den vier Teilen eines „X“, das zu einem Piratenschatz führt und am Ende auch die popelnde Melly wieder zurück zu ihrer Familie bringt. Es gibt nur eine öffentliche Aufführung

1 Bild

Thema: NSU-Terror

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 23.02.2016 | 5 mal gelesen

Stadttheater Bocholt zeigt „Schmerzliche Heimat“ Bocholt (pd/dd). Zusätzlich in den Spielplan aufgenommen hat das Stadttheater das Stück „Schmerzliche Heimat“. Erzählt wird die Geschichte der Familie Simsek – einer Familie, die Opfer einer terroristischen rechtsextremen Vereinigung und Opfer deutscher Behörden wurde. Der Vater Enver Simsek ist das erste Opfer der Terrorzelle NSU. Der NSU-Prozess mit der Hauptangeklagten...

2 Bilder

Don Kidschote und Pipi Langstrumpf

Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied]
Azima Strittmatter [Redaktionsmitglied] | Region | am 28.07.2015 | 25 mal gelesen

Für die Kinderkulturveranstaltungen der Stadt Velen hat der Kartenvorverkauf begonnen Velen (pd/azi). Mehrere Theaterstücke für Kinder und Erwachsene sind im Herbst im Rahmen der Kinderkulturveranstaltungen zu sehen. Es geht los mit „Don Kidschote will Ritter werden“ am Samstag, 26. September, um 15 Uhr in der Alten Molkerei. Darum geht es im Stück: Don Kidschote, der Nachfahre des berühmten Don Quijote de la Mancha, ist...

2 Bilder

Klassik bis Entertainment

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 16.06.2015 | 21 mal gelesen

konzert theater coesfeld Coesfeld (pd/dd). Konzerte, Schauspiel, Ballett und Entertainment – mit einem attraktiven Angebot für alle Altersgruppen startet das konzert theater coesfeld in die neue Spielzeit. Nach zweijähriger Pause ist auch die Freilichtbühne Coesfeld wieder mit von der Partie und führt das Kinderballett „Tanz mit uns um die Welt“ auf. Im Bereich Klassik reicht der Bogen vom Neujahrskonzert mit der...

1 Bild

Schuld und Pflicht

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 28.04.2015 | 42 mal gelesen

„Deutschstunde“ von Siegfried Lenz als Theaterstück Borken (pd/hie). Am Montag, 4. Mai, ist um 20 Uhr im Vennehof die Uraufführung der „Deutschstunde“ von Siegfried Lenz in einer Aufführung des a.gon Theater München zu sehen. In ausgewählten Szenen konzentriert sie das Geschehen auf das Kernthema, den Aufsatz über „Die Freuden der Pflicht“, den der 20-jährige Siggi Jepsen 1954 in einer Besserungsanstalt schreiben soll....