Unfall

1 Bild

Unfälle vermeiden

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 01.12.2017 | 6 mal gelesen

Borken (spp-o/hie). Jeder Unfall ist einer zu viel – und jeder ist einzigartig. Und doch laufen alle Verkehrsunfälle in den gleichen Phasen ab, folgen einem fünfstufigen Schema – vom normalen Verkehrsgeschehen bis zur Situation nach dem Crash. In jeder davon können Assistenzsysteme helfen. Dass der europäische Dachverband der Automobilindustrie die Normalfahrt in seine Aufgliederung des Unfallablaufs mit einbezieht, hat einen...

1 Bild

Es kracht alle 12 Sekunden

Dorothee Davin [Redaktionsmitglied]
Dorothee Davin [Redaktionsmitglied] | Region | am 17.11.2017 | 9 mal gelesen

Borken (pd/dd). Etwa alle zwölf Sekunden ereignete sich im vergangenen Jahr auf Deutschlands Straßen ein Verkehrsunfall. Bernhard Weingartz, Leiter der TÜV-Station Borken, gibt daher Tipps, wie man sich am Unfallort korrekt verhält und worauf man außerdem achten muss. Denn was viele nicht wissen: Als Unfallgeschädigter hat man das Recht auf ein neutrales Schadengutachten. Die Kosten hierfür trägt im Haftpflichtfall die...

3 Bilder

Was tun nach einem Unfall?

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 13.05.2015 | 23 mal gelesen

Alle drei Sekunden kracht es auf Deutschlands Straßen Borken (pd/hie). Alle dreizehn Sekunden krachte es im vergangenen Jahr auf deutschen Straßen, insgesamt knapp 2,4 Millionen Mal – und das sind nur die statistisch erfassten Unfälle. Dazu kommen zahlreiche Zusammenstöße, bei denen sich die Unfallbeteiligten ohne Polizei geeinigt haben. Wann sich das empfiehlt und was man nach einem Crash beachten muss, hat der ADAC...

1 Bild

Wenn zwei dasselbe falsch machen

Claudia Hieby [Redaktionsmitglied]
Claudia Hieby [Redaktionsmitglied] | Region | am 13.05.2015 | 12 mal gelesen

Rückwärtsfahren auf dem Parkplatz: Der Tritt auf die Bremse allein tut’s nicht Borken (pd/hie). Wer rückwärtsfährt, hat Schuld. Doch was ist diese Faustregel wert, wenn beide Autofahrer beim Unfall den Rückwärtsgang eingelegt haben? Die Antwort des Amtsgerichts Erfurt (AZ 4 C 148/148) war eindeutig: Jeder muss die Hälfte des Schadens tragen – sowohl des Eigen- als auch des Fremdschadens. Denn der Tritt auf die Bremse allein...

1 Bild

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung - Nach Arbeitsunfall querschnittgelähmt:

gdh portal
gdh portal | Region | am 03.12.2014 | 84 mal gelesen

Borken: Borken | Zahlreiche Behinderungen entstehen durch Arbeitsunfälle. Den leidtragenden Menschen wieder berufliche Chancen zu eröffnen und so die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, ist für die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) Verpflichtung. Allein im Jahr 2013 hat die BG BAU über 37.000 Rehabilitationsmaßnahmen abgeschlossen und rund 33,5 Millionen Euro für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie am...